Was ist "Gute fachliche Praxis GfP"?

Es handelt sich um eine Qualitätsdefinition land-, forst- und fischereiwirtschaftlicher Maßnahmen, die laut Wikipedia :
  • in der Wissenschaft als gesichert gelten,
  • aufgrund praktischer Erfahrungen als geeignet, angemessen und notwendig anerkannt sind,
  • von der amtlichen Beratung empfohlen werden und
  • den sachkundigen Anwendern bekannt sind.
Neben dieser allgemein gültigen Formulierung gilt eine Variante 
  • Gute fachliche Praxis für den Pflanzenschutz und eine Variante
  • Gute fachliche Praxis in der Landwirtschaft die als §17 Bestandteil des "Gesetztes zum Schutz vor schädlichen Bodenveränderungen und zur Sanierung von Altlasten" ist. 
Link: Gute fachliche Praxis für den Pflanzenschutz
Link: Gesetztes zum Schutz vor schädlichen Bodenveränderungen und zur Sanierung von Altlasten