Russland-Politik

Die ZEIT titelt am 08.12.2014:

SPD-Linker Stegner fordert Diskussion über Russland-Politik

Der SPD-Vize Ralf Stegner mahnt seine Partei: Nicht jeder Zweifel an der aktuellen deutschen Russland-Politik dürfe unterdrückt werden. Stattdessen müsse man diskutieren. 


Ich unterstütze das Anliegen Stegners. 

Ich frage mich, weshalb die ZEIT das Prädikat "SPD-Linker" verwendet - SPD-Vize im Titel wäre bezogen auf das wichtige Thema weniger manipolierend gewesen. Vor dem Hintergrund des Wettbewerbs im Medienbereich sollte man einmal hinterfragen, wie sich die ZEIT finanziert und ob dadurch möglicherweise Einschränkungen der Pressefreiheit zu befürchten sind.