12 Millionen Luxusautos - passt das zur Agenda 2030?



Der Autokonzern PSA geht davon aus, dass bis 2020 weltweit ca.12 Millionen Luxusautos pro Jahr produziert werden. Das wären 10% aller Neuwagen. PSA will Marktführer in diesem Segment werden.
Zur Erinnerung: Am 25. September 2015 verabschiedete die UNO-Generalversammlung in New York die globale Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Einen Kerngedanken der Agenda kann man unter der Überschrift Inklusion folgendermaßen formulieren (aus humanrights.ch):
„Niemanden zurücklassen, diejenigen erreichen, die am weitesten zurückliegen– Ungleichheit in und zwischen den Ländern verringern.“
Wen sollte man an die hehren Ziele der Agenda erinnern? Politiker? – Unternehmer ?-  Verbraucher/(Bürger)?