Wachstum Wohlstand Lebensqualität

Zitat Wikipedia:
"Der 17. Deutsche Bundestag hat in seiner 77. Sitzung am 1. Dezember 2010 die Einsetzung einer Enquete-Kommission mit dem Titel Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität – Wege zu nachhaltigem Wirtschaften und gesellschaftlichem Fortschritt in der Sozialen Marktwirtschaft beschlossen. 
Die Enquete-Kommission will die programmatische Diskussion über das Wohlstandsverständnis und seine -perspektiven voranbringen. Die Grundfrage zum Wohlstandverständnis lautet: Wie können gesellschaftlicher Wohlstand, individuelles Wohlergehen und nachhaltige Entwicklung in einer Gesellschaft angemessen definiert und abgebildet werden in anbetracht der Tatsache, dass der Fokus auf das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes (BIP) nicht mehr ausreicht? Hinter den Wohlstandsperspektiven stehen die Fragen: Gibt es Grenzen des Wachstums und wie geht Deutschland mit möglicherweise geringeren Wachstumsraten in den nächsten Jahrzehnten um?"


Seit Mitte 2013 liegen der ca. 800-seitige Schlussbericht sowie Entschließungsanträge der damaligen CDU/FDP-Koalition und der Opposition vor. Der Koalitationsvertrag CDU/SPD enthält themenrelevante Absichtserklärungen. Maßnahmen zur Umsetzung der Empfehlungen der Kommission werden im Internet nicht gefunden. Deshalb:

Brief an die Bundesregierung (18.12.2013)

siehe Label Antwort Offene Briefe

Brief an MdB Daniela Kolbe (Leiterin der Enquetekomission 20.12.2013)